Messdiener Plaidt

Obermessdiener:

Tim Gemein

 

Kontakt:

E-Mail: tim.gemein@gmx.de

Messdienereinführung in Plaidt mit 16 neuen Messdienern

Plaidter Messdienergruppe präsentiert sich gutgelaunt zum Gruppenbild - Foto: privat

Am Sonntag, dem 21. Juni  2015 konnte Pfarrer Alexander Kurp zusammen mit den Plaidter Obermessdienern Tim Gemein und Jonas Baumgarten 16 neue Messdiener in ihr Amt einführen. Zukünftig werden sie am Altar mithelfen, dass die Gottesdienste feierlich gestaltet werden.

Die Aufgabe als Messdiener beschränkt sich in unserer Gemeinde allerdings nicht auf den liturgischen Dienst. Auch darüber hinaus sind unsere Kinder- und Jugendlichen wichtige Stützen im Gemeindeleben. Sie wirken bei Festen und Aktionen mit und tragen dazu bei, dass es lebendiger wird.

Aber auch für die Gruppe der Messdiener wird einiges gemacht. So wird es Anfang August einen Ferientag für Daheimgebliebene geben und am Samstag, 19. September ist eine Tagesfahrt geplant. Wohin, dass wird jedoch noch nicht verraten.

Plaidter Messdienern waren bei der jährlichen Palmwäsche wieder eifrig dabei

Wie jedes Jahr säuberten die Messdiener aus Plaidt am Samstag, dem 28.03.2015, die gespendeten Buchsbaumsträuche und verkauften diese am darauffolgenden Palmsonntag.

Zunächst ging es für die Messdiener zu den Spendern, die angeboten hatten, Palmzweige zu verschenken. Obwohl es kalt war, hinderte das die Messdiener nicht, die alljährliche Palmwäsche anzutreten. Nachdem alle Palmzweige eingesammelt waren, versammelte sich die ganze Gruppe im Pfarrheim von Plaidt um die Palmzweige zu waschen und zu kleinen Sträuchern zusammenzubinden. Sowohl tolle Musik, Schlager, als auch die leckere Verpflegung halfen den Messdienern beim Arbeiten.

Am nächsten Tag, dem Palmsonntag, war schon um 8.45 Uhr eine gewisse Anzahl von  Messdienern da, welche nach dem Anziehen der Messgewänder sofort startete die Palmzweige zu verkaufen. Dies war wie jedes Jahr ein großer Erfolg und wir danken allen Spendern und Käufer der Palmsträucher.

Festliche Gottesdienste wie die Firmungen in der Pfarreien-gemeinschaft, werden erst richtig perfekt, wenn viele Menschen mitwirken. Dabei ist der Dienst der Messdiener und auch der KüsterInnen besonders wichtig. Nach der Firmung in Plaidt stellten sich die Messdiener und Küsterin Schwester Luci, zu einem Erinnerungsfoto mit Weihbischof Jörg Peters, Pfarrer Rith und Pater Friedrich auf.

(Foto privat)

Plaidter Messdiener auf großer Klettertour

Den Wald und die Natur aus einer anderen Perspektive zu erleben, dieses Erlebnis hatten die Plaidter Messdiener am Sonntag, den 29.09.2013, auf ihrer großen Klettertour im Abenteuerwald.
Pünktlich um 11:00 Uhr trafen sich die Messdiener mit ihren Betreuern, um die Fahrt zum Kletterwald nach Mayen - Kürrenberg anzutreten. Mit genügend Proviant im Gepäck ging die Reise los. Um sich beim Klettern gefahrlos bewegen zu können, erfolgte zunächst eine Einweisung in den Umgang mit dem Sicherungsgerät.
Mit Helm und Gurt ausgestattet, konnten die Kinder und Betreuer danach selbständig
in luftigen Höhen über Balken und Hindernisse klettern und balancieren. Da der
Kletterwald Parcours unterschiedlichster Schwierigkeitsstufen anbietet, war für jedes
Alter etwas dabei. Besonders die Seilrutschen hatten es den Kindern angetan.
So wurde der Sonntag bei herrlichem Wetter für alle zum unvergesslichen Erlebnis.