Beerdigung

"Tote begraben und Trauernde trösten" haben die deutschen Bischöfe am 20. Juni 2005 die kirchlichen Positionen beschrieben, die die Bestattungskultur im Wandel unserer Zeit beleuchten. Sie knüpfen damit an ein Schreiben von 1994 an, das überschrieben war mit "Unsere Sorge um die Toten und die Hinterbliebenen". Auch wir als Pfarreiengemeinschaft fühlen uns dieser Sorge verpflichtet, im Gebet, im Trauergespräch und im Beerdigungsgottesdienst.

 

Falls jemand aus ihrer Familie gestorben ist, dürfen Sie sich gerne an uns wenden. Wir werden so schnell wie möglich vorbeikommen. Auch die örtlichen Bestatter werden auf ihren Wunsch so schnell wie möglich einen Kontakt zu uns herstellen, so dass Sie in dieser außerordentlichen Situation nicht alleine gelassen werden.

 

Ansprechpartner: Pfarrbüro Plaidt

 

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag

9.30 bis 12.00 Uhr

nachmittags geschlossen

 

Dienstag und Donnerstag

15.00 bis 17.00 Uhr

vormittags geschlossen